Flurnamen

... sind überlieferte geografische Namen, die sich aus dem örtlichen Sprachgebrauch heraus entwickelt haben. Sie dienten dazu, eine Örtlichkeit innerhalb einer Gemarkung eindeutig zu identifizieren. Als Berg-, Flur-, Forstort-, Gewässer-, Orts-, Wege- und Wüstungsnamen sind sie nur in einem recht begrenzten Territorium bekannt.

Für die heutige Stadt Zella-Mehlis und deren Gemarkung konnten mittlerweile nahezu 500 solcher Bezeichnungen erfasst werden.

Letzte Bearbeitung: 28.06.2019, 17:15